Die besten No-Code Plattformen und Tools

Wir befinden uns mitten in einem weiteren Wandel in der Art und Weise, wie wir Computer für den Zugriff auf Informationen, die Erstellung von Apps und die Automatisierung von Aufgaben einsetzen.

Die No-Code-Revolution ermöglicht es Leuten ohne technischen Background, Anwendungen, Produktivitätswerkzeuge, Workflows, Websites und Shops zu entwickeln. Von der Erstellung eines einfachen Daten-Workflows bis hin zur Kreation eines MVPs und potentieller Apps - mit No-Code  erhalten Sie alles, was Sie brauchen, um schneller und ohne jeglichen Programmieraufwand zu arbeiten.

In diesem Beitrag werden wir erklären was die No-Code Bewegung ist, warum sie wichtig ist, und die zehn No-Code-Tools vorstellen, die unserer Meinung nach jeder kennen sollte.

Eine neue Art, Dinge zu tun 

Lasst uns damit beginnen, zu definieren, was No-Code eigentlich ist. Einfach ausgedrückt, ist es eine Möglichkeit, digitale Assets zu erstellen, ohne direkt irgendwelchen Code zu schreiben. Diese Assets können eine Website, ein Backend-Prozess, der Daten bewegt, eine Web App, ein Formular auf einer Website oder eine mobile App sein.

Der Begriff "No-Code" beschreibt, wie man kreiert, nicht was man kreiert. Um die volle Tragweite dieses Ansatzes zu verstehen, ist es gut, ihn mit der Art und Weise zu vergleichen, wie wir heute Content und Websites erstellen. 

Die meisten Websites und Anwendungen verwenden eine Art Rezept, um dem Computer mitzuteilen, was er tun soll. Die Rezepte sind in standardisierten Sprachen wie HTML, Java, C#, Python, SQL oder PHP geschrieben. Die Erstellung dieses Rezeptes ist die Programmierung, und zur Programmierung gehört in der Regel die Verwendung einer klar definierten Programmiersprache. Das ist der Code.

Bei der "No-Code"-Bewegung geht es darum, die Notwendigkeit zu beseitigen, detaillierte Anweisungen in einer Textsprache geben zu müssen. Stattdessen wird eine visuelle Schnittstelle verwendet, um zu beschreiben, was gewünscht wird. Dann erstellt die Plattform detaillierte Anweisungen für Sie. Dies befähigt mehr Menschen, bringt digitale Produkte schneller in die Hände der Benutzer und verkürzt die Zeit, welche möglicherweise später für Änderungen gebraucht wird.

Die meisten No-Code-Tools oder -Plattformen passen in eine oder mehrere der folgenden Kategorien:

Erstellung von Apps: 

Tools in dieser Kategorie helfen Ihnen beim Erstellen von Web- oder Mobile Apps. Dabei kann es sich um einfache Formulare handeln, die Informationen sammeln und speichern, oder um komplexe Anwendungen, die Machine Learning nutzen, um Erkenntnisse zu gewinnen.

Erstellung von Websites und eCommerce Shops: 

Dies beinhaltet die Erstellungen von Webanwendungen und Websites, geht aber klar über die Kreation statischer Seiten hinaus - ein gutes Beispiel ist z.B. ein Webshop. No-Code ermöglicht das Einbinden komplexer Funktionen wie Benutzeranmeldung, Datenzugriff und eCommerce. Alles ohne eine einzige Zeile Code zu schreiben.

Automatisierung von Arbeitsabläufen: 

Diese Tools verbinden Anwendungen visuell miteinander, verschieben Daten zwischen ihnen und verarbeiten Informationen. Tools zur Workflow-Automatisierung ohne Code geben uns die Möglichkeit, verschiedene Quellen miteinander zu verbinden und mühsame Aufgaben zu automatisieren.

Die richtige Plattform

Bevor Sie sich kopfüber in den No-Code-Pool stürzen, ist es wichtig, festzustellen, ob dies der richtige Ansatz für Sie und Ihr Unternehmen ist. Sie sollten auch sicherstellen, dass No-Code für das, was Sie erstellen möchten, geeignet ist.

Auch wenn es die Erstellung von Websites, Anwendungen und Workflows stark vereinfacht, müssen Sie als Autor der Lösung dennoch in der Lage sein, das, was Sie erreichen wollen, abzubilden. Wenn Sie nicht beschreiben können, was die Inputs sind, was die Outputs sein müssen und was Ihre Nutzer erreichen sollen, sind Sie nicht bereit, mit der Erstellung zu beginnen.

So leistungsfähig No-Code-Umgebungen inzwischen geworden sind, sind sie nicht immer für jedes Projekt geeignet. Stellen Sie sicher, dass das, was Sie erreichen müssen, von Ihren No-Code-Tools unterstützt wird. Stellen Sie zudem sicher, welche Anwendungen Sie möglicherweise verbinden wollen und ob diese Verbindungen, sprich APIs existieren.

Erkennen Sie schliesslich, dass, auch wenn viele No-Code-Plattformen komplexe Aufgaben effizient ausführen können, komplexe Algorithmen möglicherweise codiert werden müssen, um die Funktionalität und Leistung zu erhalten, die Sie benötigen.

10 No-Code Tools, die jeder kennen sollte 

Es gibt heute Hunderte von No-Code-Lösungen. Viele Anwendungen verfügen über integrierte Funktionen zur Anpassung und Automatisierung ohne Code. Darüber hinaus gibt es sehr spezifische Ressourcen, die sich auf eine Sache spezialisieren. Um die Dinge einfach zu halten, haben wir acht Tools identifiziert, die das tun, was die meisten Menschen brauchen. Hier sind sie in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt.

Bitte beachten Sie, dass die Kostenangaben pro Monat angegeben sind und nur die wichtigsten Funktionen aufgeführt sind.

Web-Apps: Adalo, Bubble, Glide, Sharetribe

Datenmanagement: Airtable, Ninox

Workflow Automation: Integromat, Zapier

Andere: Landbot, Webflow

Adalo

www.adalo.com

Beschreibung

Adalo ist eine grossartige Plattform für die schnelle und einfache Erstellung einfacher Anwendungen, insbesondere mobiler Apps. Es hält die Dinge einfach, indem es die Funktionalität auf das beschränkt, was die meisten User benötigen, und unterstützt genügend Integrationen, um die meisten Anwendungen schnell funktionsfähig zu machen. Die Möglichkeit, direkt im Apple App Store und Google Play Store zu veröffentlichen, ist ein grosses Plus.

Die Kosten

  • Kostenlose eingeschränkte Version
  • $50 - Pro: Veröffentlichung in App-Stores, mehr Daten
  • $200 - Geschäftlich: Mehr Daten, 5 Benutzer

Zielgruppe

Kleine - mittlere Unternehmen, Start-ups, Freiberufler und Einzelpersonen. Beratende Unternehmen.

Pro

  • Sehr leicht zu erlernen und anzuwenden
  • Veröffentlicht direkt in App-Stores
  • Gute Integration in andere Tools

Kontra

  • Eingeschränkter Funktionsumfang
  • Ziemlich kleines Ökosystem

Airtable

www.airtable.com

Beschreibung

Airtable konzentriert sich auf die Zusammenarbeit und macht die Dinge, die Sie sich sich von Microsoft Excel schon immer gewünscht haben. Die intuitive Schnittstelle ermöglicht es Ihnen zu definieren, wie die Daten gesammelt und verarbeitet und dann angezeigt werden sollen. Es können sogar Anwendungen erstellt und in andere codefreie und traditionelle Plattformen integriert werden.

Kosten

  • Kostenlos: eingeschränkte Version, 100 Runs/Monat, manuelle Aktualisierung
  • $10 - Plus: 5’000 Runs/Monat
  • $20 - Pro, 50’000 Runs/Mo, Apps, erweiterte Funktionen

Unternehmen, Kontaktperson für Preis, 500’000 Auflagen/Mo, dedizierter Support, erweiterte Administration

Zielgruppe

Kleine und mittlere Unternehmen und Neugründungen. Mitarbeiter von Unternehmen, die einfache interne Anwendungen erstellen möchten. 

Pro

  • Einfache Zusammenarbeit
  • Intuitive Art, Daten zu speichern und auszutauschen
  • Inhalte mit Daten speichern
  • Saubere Optik und Haptik

Kontra

  • Die Preisgestaltung erfolgt pro Lauf
  • Lernkurve kann steil sein

Bubble

www.bubble.io

Beschreibung

Bubble ist die dominante No-Code-Anwendung zur schnellen Erstellung von Web- und Mobil-Apps mit signifikanter Funktionalität. Das grosse Ökosystem ermöglicht es den Benutzern, Templates und bestehende Lösungen einfach zu finden und schnell in andere Plattformen einzufügen. Bubble ist ideal für die Erstellung von MVPs, ohne sich in der Programmierung oder der Verwaltung von externen Entwicklern zu verzetteln.

Persönliche Anmerkung: Bei HuggyStudio konzentrieren wir uns hauptsächlich auf die Erstellung von Anwendungen mit Bubble. Das Tool beseitigt viele der Barrieren, die normalerweise die Kreativität eines Unternehmers oder Designers einschränken. Es ist nicht unbedingt die einfachste Plattform, mit der man beginnen kann, aber langfristig die nützlichste, die man beherrschen sollte, da sie die grösste Freiheit bei der Gestaltung einer Anwendung bietet. Bubble bietet viele Möglichkeiten, die andere No-Code-Plattformen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bieten können.

Zielgruppe

“Non-technical Founders” und Unternehmen, die ihren Innovationsprozess beschleunigen wollen.

Kosten

  • Kostenlos: eingeschränkte Version mit Bubble Branding
  • $29 - Persönlich: Einzelgerät, monatliche Workflows
  • $129 - Professionell: Zwei Geräte, tägliche Workflows
  • $529 - Produktion: 20 Geräte, tägliche Workflows

Pro

  • Benutzerfreundlich und leistungsstark
  • Eingebauter eCommerce einschließlich Zahlung
  • Grosses Ökosystem 
  • Web und Mobile

Kontra

  • Grosser Funktionsumfang macht die Lernkurve etwas steiler als bei einfacheren Lösungen
  • Keine nativen mobilen Anwendungen, keine Unterstützung von App-Stores

Glide

www.glideapps.com

Beschreibung

Glide bietet eine der einfachsten Möglichkeiten, Informationen in eine Anwendung zu verwandeln. Ausgehend von einem Google Sheet können Benutzer ihre Daten schnell in eine Anwendung umwandeln. Die Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit schränken jedoch die Flexibilität und Anpassungsmöglichkeiten ein.

Zielgruppe

Jeder, der eine einfache Anwendung aus einem einzigen Datensatz erstellen will

Kosten

  • Kostenlose limitierte App, 500 Datenzeilen, 10% Transaktionsgebühr
  • $12 - Einfache Anwendung: 5’000 Datenzeilen, 5% Transaktionsgebühr
  • $32 - Pro App: 2’000 Zeilen, 2% Transaktionsgebühr, benutzerdefinierte Domäne

Pro

  • Sehr einfach, die Daten stammen aus einem Google Sheet
  • Integrierter, einfacher Einkauf 
  • Professionelles Erscheinungsbild 
  • Vorlagenbasiert
  • Kostenlose Version erlaubt ausgiebige Tests, bevor man sich zu monatlichen Gebühren verpflichtet

Kontra

  • Layout ist eingeschränkt, nicht Drag & Drop
  • Webanwendung, nicht nativ
  • Eingeschränkte Datenbankfunktionalität

Integromat

www.integromat.com

Beschreibung

Integromat bezeichnet sich selbst als "Leim des Internets", weil es den Benutzern erlaubt, eine riesige Anzahl von Anwendungen zu verbinden und Arbeitsabläufe durch eine intuitive und visuelle Benutzeroberfläche zu automatisieren. Die Plattform kann verwendet werden, um Anwendungen zu verbinden, die mit anderen No-Code-Tools erstellt wurden, und um die Notwendigkeit der manuellen Handhabung von Daten zu eliminieren. 

Kosten

  • Kostenlos: Eingeschränkte Version, 1’000 Operationen/Monat, 2 Szenarien
  • $9 - Basis: 10’000 Operationen/Monat
  • $29 - Standard: 40’000 Operationen/Monat
  • $99 - Unternehmen: 150’000 Operationen/Monat
  • $299 - Platin: 800’000 Operationen/Monat

Zielgruppe

Benutzer, die neu in der Anwendungsintegration und Workflow-Automatisierung sind

Pro

  • Die visuelle Darstellung von Daten und Arbeitsabläufen ist sehr intuitiv
  • Breite Palette von Funktionen

Kontra

  • Steile Lernkurve
  • Nicht mit so vielen Plattformen integriert wie der Wettbewerb

Landbot

www.landbot.io

Beschreibung

Landbot ist ein No-Code-Chatbot-Builder. Er erlaubt es jedem, einen Customer Journey zu entwerfen, bei dem auch an einem beliebigen Punkt ein Customer Service Team eingebunden werden kann. Templates und eine intuitive Schnittstelle lassen Benutzer einen funktionierenden Chatbot in Rekordzeit erstellen. 

Kosten

  • Kostenlos - Sandkasten: 100 Chats/Monat
  • 30€ - Starter: Unbegrenzte Chats, Facebook, Mailchimp, Streifenintegration
  • 100€ - Professionell: Whitelabel, Webhooks, Formeln, Google-Blätter
  • Benutzerdefinierte Pläne mit noch mehr Funktionen verfügbar

Zielgruppe

Jedes grosse oder kleine Unternehmen, das ein leistungsstarkes Chatbot-Erlebnis ohne Programmierkenntnisse schaffen möchte. 

Pro

  • Bietet maschinelles Lernen für Nicht-Experten
  • Lässt sich in Datenquellen und andere No-Code-Plattformen integrieren.
  • Gute Analytik
  • Computergestützte oder menschliche Interaktion mit Kunden
  • Integration mit WhatsApp und Facebook möglich

Kontra

  • Die Benutzer müssen ihre Daten noch verstehen und wissen, was sie von ihnen wollen.
  • Preise nicht verfügbar
  • Die Integration erfordert ein Verständnis der REST-APIs
  • Eingeschränkte Fähigkeiten, die über das Extrahieren von Daten und die Anwendung maschinellen Lernens hinausgehen

Ninox 

www.ninox.com

Beschreibung

Ninox öffnet den Massen den Zugang zu Datenbanken und ermöglicht es Benutzern, nützliche Datenbankanwendungen mit der Hilfe von Templates und einer grafischen Benutzeroberfläche zu erstellen. Neben der Web-Plattform können die Benutzer native Apps auf Macs, iPhone oder iPad betreiben.

Kosten

  • Kostenlos - iPhone und iPad: Datenbank in iCloud
  • $8,33 - Ninox Cloud: Datenbank in der Cloud
  • $34,99 - Mac: Native Macintosh-Anwendung

Ziel

Kleine und mittlere Unternehmen, die Anwendungen auf ihren Daten aufbauen wollen, die mehr als nur Berichte anzeigen. Anwendungen können Daten hinzufügen, löschen, ändern und anzeigen.

Pro

  • Intuitiv und einfach zu bedienen
  • Gute Auswahl an Vorlagen
  • Leistungsfähige Visualisierungswerkzeuge
  • Integration mit anderen Plattformen

Kontra

  • Grundlegendes Aussehen und Bedienung von Apps
  • Eingeschränkte Berichts- und Visualisierungsmöglichkeiten
  • Verfügt über eine Skriptsprache, die für komplexe Anwendungen erforderlich sein kann

Sharetribe

www.sharetribe.com

Beschreibung

Sharetribe zielt darauf ab, Unternehmen jeder Grösse in die Lage zu versetzen, Marktplätze zu schaffen, auf denen ihre Verkäufer Waren, Räume oder auch Dienstleistungen online vermieten oder verkaufen können. Mit integrierten Tools für Verfügbarkeit und Buchung, Zahlungen, Provisionen, Bewertungen und Kommunikation zwischen Verkäufer und Kunde bieten Shartribe alles was es braucht, um selbst ohne jegliches Coden eine Plattform ins Leben zu rufen.

Kosten

  • Kostenlos: 30-Tage-Testversion
  • $79 - Hobby: 100 Benutzer (Käufer und Verkäufer)
  • $119 - Pro: 1’000 Benutzer, Whitelabeling, 
  • $159 - Growth: 10’000 Benutzer
  • $239 - Scale: 100’000 Benutzer

Zielgruppe

Einzelpersonen und Unternehmen, die die Chance sehen, einen Marktplatz zu schaffen, aber nicht eine Plattform von Grund auf neu schaffen wollen.

Pro

  • Schneller und erschwinglicher Weg zur Schaffung eines Marktplatzes jeder Grösse
  • Integration mit PayPal und Stripe
  • Gute Vorlagen mit einfacher visueller Anpassung 
  • Aufrüstbar auf ein leistungsfähigeres Sharetribe Flex-Produkt, das durch Kodierung vollständig anpassbar ist. 

Kontra

  • Eingeschränkte Marketingfunktionen
  • Kein Warenkorb
  • Keine 3rd-Party-Plugins in der GO-Version

Webflow

www,webflow.com

Beschreibung

Der visuelle Fokus von Webflow ist auf den Front-End-Entwickler gerichtet, der eine echte WYSIWYG-Website-Erstellung wünscht, um dynamische, visuell ansprechende Websites zu erstellen. Es enthält viele Funktionen, so dass es eine Weile dauern kann, sie zu erlernen, aber wenn man sie einmal beherrscht, setzt es die Kreativität frei.

Kosten

Kostenlose Version 

Bezahlung per Antrag ($15-$36/mo)

Zahlung per Konto ($16 - $35/mo)

Zusätzliche Gebühren für eCommerce

Zielgruppe

Kreative, die sich auf das visuelle Erlebnis konzentrieren und eine dynamische Besuchererfahrung wünschen.

Pro

  • Leistungsstarke Art, eine Website zu erstellen
  • Einfache Erstellung attraktiver, interaktiver, visuell dynamischer und sauberer Websites
  • Grosse Auswahl an Funktionen und Fähigkeiten
  • Leistungsstarke eCommerce-Funktionen
  • Gute Integration mit Zapier

Kontra

  • Steile Lernkurve
  • Komplexe Preisgestaltung
  • Unterstützt keine nativen mobilen Anwendungen
  • Eingeschränkte Backend-Fähigkeiten

Zapier

www.zapier.com

Beschreibung

Zapier ist die Plattform, mit der sich alle Datenverbindungs- und Workflow-Automatisierungstools vergleichen müssen. Es verfügt über die grösste Anzahl unterstützter Anwendungen und eine grosse und aktive Community. Es bietet eine zuverlässige und intuitive Möglichkeit, mehrere Anwendungen zu verbinden und manuelle Aufgaben zu automatisieren.

Kosten

Free: Ermöglicht 5 Workflows, 100 Aufgaben/Monat

$24,99 - Starter: 20 Workflows, 750 Aufgaben/Monat

$61,25 - Professionall: Unbegrenzte Workflows, 2’000 Aufgaben/Monat

$299 - Team: Unbegrenzte Workflows, 50’000 Aufgaben/Monat

$599 - Company: Unbegrenzte Workflows, 100’000 Aufgaben/Monat

Zielgruppe

Erfahrene Daten- und App-Entwickler, die Anwendungen verbinden und Arbeitsabläufe automatisieren wollen. 

Pro

  • Integriert mit einer grossen Anzahl von Anwendungen 
  • Gut dokumentiert
  • Grosse Anzahl nützlicher Vorlagen und Beispiele

Kontra

  • Bei vielen Aufgaben können die Kosten hoch werden
  • Benutzeroberfläche ist nicht so visuell intuitiv wie neuere Produkte
  • Bearbeitet Mehrschrittaufgaben auf komplexe Weise

Finden Sie die richtige No-Code-Lösung

Es gibt eine Vielzahl von Optionen und Ihre individuellen Bedürfnisse bestimmen, welche Lösung für Sie die beste ist. Nachdem Sie die obigen Vorschläge geprüft haben, ist ein guter nächster Schritt, sich an eine lokale No-Code-Gruppe zu wenden oder einer Online-No-Code-Community wie no-code.ch beizutreten. Wir organisieren kostenlose Treffen und stellen No-Codern Ressourcen und Anleitungen zur Verfügung, die ihnen bei ihren Projekten helfen können.